Weihnachtsfeier der Rönsahler Landfrauen 2018

 

Eng, aber gemütlich war es bei der Weihnachtsfeier der Rönsahler Landfrauen. (Foto: B.Negel-Täuber)

von Birgitta Negel-Täuber

 

Die Weihnachtsfeier der Rönsahler Landfrauen ist immer auch ein Dankeschön für die vielfältigen Aktivitäten, an denen die Frauen im Laufe des Jahres teilgenommen haben. Von Wanderungen und Ausflügen über Ferienspielaktionen bis zur Beteiligung am  Weihnachtsmarkt reicht das Spektrum, das vom Vorstand umsichtig vorbereitet und ohne die mittlerweile rund 80 Landfrauen nicht stattfinden könnten. Vor allem das Landfrauencafé beim Rönsahler Weihnachtsmarkt ist jedesmal eine Großaktion, die den Frauen viel abverlangt. Um so gemütlicher hatten sie es bei der Feier in der Altenstube in der Alten Post. Der Raum war fast zu klein für die vielen Frauen, auch in der angrenzenden Küche drängelten sich alle um das dort aufgebaute Büfett. Eine Gruppe unter Leitung von Ingelore Hake hatte wieder für den Tischschmuck gesorgt und diesmal Dekoratives aus Holz geschaffen. Diese Tischständer konnten anschließend alle mit nach Hause nehmen.
Für das kleine Programm hatte Gaby Schuster eine Geschichte mitgebracht. Die war wie aus dem Leben gegriffen, denn die Landfrau schilderte darin ihre vergebliche Suche nach den Weihnachtskugelaufhängehäkchen, die sie schon vor längerem gekauft hatte und jetzt nicht wiederfand. Das Wortungetüm wurde im Laufe der Geschichte gefühlt noch mindestens ein Dutzend mal wiederholt, zur Erheiterung der Zuhörerinnen. Die konnten sich gut einfühlen in das Dilemma der Autorin, denn wohl in jedem Haushalt gibt es eine „Kroos-Schublade“, in der sich von einzelnen Socken bis zu halb abgebrannten Kerzenstummeln alles mögliche findet, nur leider nie das, was man gerade sucht.
Ute Velten machte unterschiedliche Perspektiven auf Weihnachten mit einem Gedicht von Iris Macke deutlich und Bärbel Löffler las eine  Geschichte von Daniel Glattauer. Damit griff sie auf einen Erzählband zurück, der ein Jahr zuvor am gleichen Ort schon einmal eine Rolle gespielt hatte, nämlich bei einer Buchvorstellung.
Gesungen wurde natürlich auch und so manche Landfrau konnte die alten Weihnachtslieder mit allen Strophen auswendig mitsingen.bnt

Kontakt:

LandFrauenverband Rönsahl

Ute Velten

Kampweg 10
58566 Kierspe


Tel.: 02269 180634