Rönsahler LandFrauenabende

Genussabend

Wie in den 70er Jahren

 

 

von Birgitta Negel-Täuber

 

Der Andrang war groß beim Genussabend der Rönsahler Landfrauen, das Büffet  war schnell leergeräumt. Die Landfrauen hatten Spargelröllchen, Kartoffelsalat und natürlich einen Käseigel im Angebot. Zum Nachtisch gab es kalten Hund, gegen den Durst Bowle und Eierlikör. Die Dekoration erinnerte ein wenig an Karneval und war vorwiegend in den Farben Orange und Quietschgrün gehalten, die Wände dekoriert mit Schallplattenhüllen von Heintje und James Last. Wer damit jetzt nichts anfangen kann, der hat die 1970er Jahre wahrscheinlich nicht mehr miterlebt. In dieser Zeit wuchs auch der Comedian Hape Kerkeling, Jahrgang 1964, heran. Der Film „Der Junge muss an die frische Luft“ thematisiert seine Kindheit und wurde von den Landfrauen im evangelischen Gemeindehaus gezeigt.

Mit viel Aufwand hatte das Vorbereitungsteam die Atmosphäre dieser Zeit heraufbeschworen. Vor allem für Frauen war es aber auch immer noch eine Zeit kräftezehrender Hausarbeit – entsprechend hatten die Organisatorinnen sich die guten alten Kittelschürzen übergezogen. Auch Hapes Mutter wird dieses damals allgegenwärtige Kleidungsstück getragen haben. Ihre Depressionen versuchte der kleine Hans-Peter mit Witz und Klamauk aufzuheitern. Es gelang ihm nicht, die Mutter beging Selbstmord, als er acht Jahre alt war.

Hape Kerkeling wuchs in Recklinghausen in einer Großfamilie auf, zu der neben Eltern und Bruder auch sämtliche Großeltern, Onkeln, Tanten, Cousinen und Cousins gehörten. Diese Mischung aus warmherzigem Familienleben, Humor und Tragik trieb auch so mancher Landfrau das Wasser in die Augen.

Allerdings ist der Genussabend keine vereinsinterne Angelegenheit. Gäste sind ausdrücklich willkommen und im Laufe der Jahre hat sich herumgesprochen, dass der Filmabend im Partyambiente ein Solitär in der Kino-Wüste Volmetal ist. Allerdings bleiben die Frauen meist unter sich, ein einziger Mann hatte sich an diesem Abend ins Gemeindehaus gewagt. Auch ihn erwarteten gutes Essen und ein guter Film.bnt

2019

„Grüne Tomaten“ 

am 05.03.2019

2018

Die britisch- französischen Filmbiographie über die gleichnamige Amateursängerin Florence Foster Jenkins am 26.02.2018

2017

„Willkommen in den City-Lichtspielen Rönsahl,“

„Madame Mallory und der Duft von Curry“ 13.02.2017

Wichtige Termine

Vortrag am 26.03.2020

entfällt!

Berichte

Kontakt:

LandFrauenverband Rönsahl

Ute Velten

Kampweg 10
58566 Kierspe

b.velten@t-online.de
Tel.: 02269 180634