Frühjahrswanderung 2016

Mit den LandFrauen den Frühling schmecken

kleine kulinarische Wanderung rund um Rönsahl
am 23.04.2016
von der Alten Post - Marktplatz nach Haarhausen

und wieder zurück nach Rönsahl

Gemeinschaft erleben, Neues erfahren, selber aktiv werden und das alles in Verbindung mit leckerem Essen – mit diesem bewährten Konzept, verbunden mit sorgfältiger Vorbereitung, kann kaum etwas schiefgehen. Die kulinarische Wanderung der Rönsahler Landfrauen war deshalb eine runde Sache, darin waren sich die Teilnehmerinnen einig. Vierzig Frauen fanden sich am frühen Samstagnachmittag in der sogenannten Altenstube in der Alten Post ein und waren damit auf vertrautem Terrain, denn es waren die Landfrauen gewesen, die dem Raum in einer Großaktion sein heutiges, gemütliches Aussehen verliehen hatten. Diesmal diente er als erste Station der Wanderung, das Organisations-Team empfing die Frauen mit einem kleinen Kuchenbüfett. Die meisten Teilnehmerinnen kamen aus Rönsahl, aber regelmäßig nehmen auch Gäste an den Veranstaltungen teil.
Der Weg führte die Frauen an Strandbad und Ölmühle vorbei Richtung Bürhausen und von da aus nach Haarhausen, der nächsten Station. Solveig Stubenrauch berichtete dort über die Geschichte der Ortslage Haarhausen, die erstmals 1125 urkundlich erwähnt wurde. Seit dieser Zeit gibt es dort bäuerliches Leben, auch wenn die Hofstelle immer wieder geteilt wurde und die Hofnamen vor allem durch Einheirat wechselten. „Wir haben eine ganz tolle Dorfgemeinschaft,“ sagte Landfrau Solveig Stubenrauch. Und die hat Zukunft, denn die nächste Generation wächst inzwischen heran. Für die Wanderinnen standen leckere Getränke, dazu Windbeutel mit unterschiedlichen Füllungen bereit. Die Frauen ließen sie sich bei einer ausgedehnten Rast gerne schmecken, sie waren zwar auch schon unterwegs miteinander ins Gespräch gekommen, aber bei einer Tasse Kaffee geht das gleich noch mal so gut. Den dritten Gang des Menüs servierte dann Maria Peveling am Grenzweg. Nach Kuchen und edlen Häppchen stand bei ihr mit Pizza und Schmalzbroten eher Rustikales auf der Speisekarte.
Neben neuen Rezepten hatten viele Frauen auch neue Wege entdeckt: Zwar folgte die Wanderung weitgehend ausgewiesenen Wanderwegen, trotzdem entdeckten die Landfrauen neue, immer wieder überraschende Aussichten auf ihren Wohnort. Das Gute dabei: Alle Altersgruppen waren eingebunden und hatten Spaß – offensichtlich haben auch die Landfrauen Zukunft.bnt

Kontakt:

LandFrauenverband Rönsahl

Ute Velten

Kampweg 10
58566 Kierspe


Tel.: 02269 180634 

 

 

Das aktuelle Jahresprogramm 2021/2022

unter

"UNSER ANGEBOT"